zum suchen, finden, informieren
© by Gospelnetzwerk 2018                                                 Newsletter  hier bestellen 

Gospelchöre in Bremen

1 |
1 |

Gospelswingers

PLZ: 28205 Ort: Bremen Ansprechpartner: Mike Köper    Kontakt: Hülsenstr. 10, 28205 Bremen http://www.gospelswingers.de Gemeindeunabhängiger Gospelchor unter der Leitung von Janine Smith aus New York. Gegründet 1998. Seht auch mal in You Tube und Facebook !

Ady & The Zion Community Choir

PLZ: 28201 Ort: Bremen Ansprechpartner: Ady Ariwodo, Val Ifebozur, Aljonna Bartnik, Mike Koeper http://www.azcc.de Der seit 10 Jahren bestehende multikulturelle Zion Community Choir unter der Leitung von Ady Ariwodo ist nicht erst seit seinen beiden Goldmedaillen-Gewinnen in der Kategorie „Gospel and Spirituals“ bei der 3. Chorolympiade im Juli 2004 in Bremen sowie bei der 4. Chorolympiade im Juli 2006 in Xiamen (China) einer der gefragtesten Gospelformationen in der norddeutschen Region. Die in Alter und Hautfarbe gemischte Gruppe begeisterte mit seinen mitreißenden Interpretationen schwarzer Gospel- und Spiritual- Musik u.a. bereits auf diversen Stadtfesten, in Kirchen, in Gottesdiensten, dem Bremer Freimarkt oder bei den zahlreichen Gospelfestivals in Bremen und umzu.
Ady & The Zion Community Choir Bremen

SoulKeepers (Glad(E)makers e.V.)

PLZ: 27574 Ort: Bremerhaven Ansprechpartner: Frauke Maria Daams oder Vivian Glade  http://www.glademakers.de Der „Sonderpreis Chor“ wurde 2009 im Rahmen des UNICEF-JuniorBotschafter-Wettbewerbs zum ersten Mal vergeben. Die Deutsche Chorjugend hat aus 13 Bewerbungen den Gewinner-Chor ermittelt. Gewonnen haben die „Soul Keepers“ – unser damals erst 3 Monate alter Jugendchor. Wenn sich der Chor zwei Mal die Woche zur Probe trifft, dann wird nicht nur gesungen. Die Mädchen und Jungen besprechen auch Projekte und arbeiten daran, ihr eigenes Leben und das ihrer Mitmenschen ein bisschen besser zu machen. Der Chor besteht aus Sängerinnen und Sängern zwischen 11 und 17 Jahren, und zwar aus Kindern aller Gesellschaftsschichten, nicht wenige von ihnen Haupt- und Realschüler. Viele von ihnen erleben Mobbing, Angst oder Aggressionen im Alltag. Im Chor haben sie eine Gemeinschaft gefunden, in der sie so respektiert werden, wie sie sind. Aus ihren Erfahrungen haben die Mädchen und Jungen zwei Rechte formuliert, die ihnen besonders wichtig sind: „Wir haben ein Recht auf Kindheit“ und „Wir haben das Recht, jemandem etwas wert zu sein.“ So entsteht der Text zum eigens für den JuniorBotschafter-Wettbewerb komponierten Lied: „Du bist was wert“. Auch wenn das Miteinander bei den „Soul Keepers“ im Vordergrund steht, sind die Proben trotzdem leistungsorientiert: Stimmbildung und Interpretationstechniken stehen ebenso auf dem Programm wie Choreographie. Der Text des Gewinnersongs spiegelt die Gefühle vieler der Kinder und Jugendlichen wider: „Wie sollst du denn stark sein, wenn dir immer wieder die Welt, wie sie ist, Herz und Rückgrat bricht?“ Der Refrain ist eine starke Botschaft, der Respekt für Kinder fordert, Mut macht und klar macht, wie sehr die SoulKeepers sich zum Sprachrohr ihrer Generation machen: „Du bist was wert! Trau dir was zu. Gib dich nicht auf. Du kannst was tun!“ 2011 riefen zwei SoulKeepers im Alter von 4 und 12 Jahren zur Spendenaktion "B'heaven 4 Japan" zugunsten UNICEFs auf und landeten mit ihrem Engagement nicht nur in der Bildzeitung, sondern auch einen Riesenerfolg: Namhafte Künstler der Region folgten dem Aufruf der Kinder und halfen, 2800 Euro für die japanischen Erdbeben- und Atomunfallopfer zu sammeln.

Soulistix

PLZ: 27574 Ort: Bremerhaven Ansprechpartner: Frauke Maria Daams oder Vivian Glade  http://www.glademakers.de Es ist etwas Besonderes, zu den Soulistix zu gehören. Nicht, weil sie stark leistungsorientiert arbeiten. Auch nicht, weil das Repertoire aus teils sehr anspruchsvollen Arrangements besteht. Sondern weil sie der Chor fürs Ausgefeilte und Leise sind und “im Auftrag des Herrn” unterwegs sind. Sie wurden speziell für die Soulgottesdienste der Petruskirche im August 2009 gegründet und gestalten seitdem jeden 2. Sonntag im Monat “Selig am Abend” mit: Diese Gottesdienstreihe zeichnet sich durch viel Seele und die Chance, sich fallen lassen zu können, aus. Wachsende Besucherzahlen sprechen hier deutlich für sich. Seit 2010 wuchs der Chor und konnte in hochklassigen Konzerten und einem hohen Anteil eigener Stücke sein Publikum verblüffen. Unter anderem waren sie beim Gospelkirchentag Karlsruhe zu Gast. Mit modern arrangierten Gospel-Classics, Jazz- und Soulsongs und vielen kleinen Überraschungen gilt wie in den Soulgottesdiensten auch bei ihren Konzerten: Wer kommt, kann die Seele baumeln lassen und sich auf bis zu 2 Stunden voller Musik “für die Seele” freuen. Gleichzeitig gehen sie wie alle Glad(E)makers einen Weg des Zwischenmenschlichen, helfen mit ihrem Können und ihrer Herzlichkeit in anderen Chören, unterstützen einander und beteiligen sich regelmäßig an Aktionen des Vereines.

Shepherd's Voices

PLZ: 27637 Ort: Bremen Ansprechpartner: Hagen Rösler http://www.facebook.com/pages/Shepherds-Voices/232 Modern Gospel, Traditionals

City Gospel Choir

PLZ: 28195 Ort: Bremen Ansprechpartner: Steffi Hardtke http://www.gospel-in-bremen.de Großer Gospelchor unter der Leitung von Chris Lass. Live Band, professionelle Solisten und vor allem die Songs von Chris Lass (www.chrislass.com / www.gospel-WORSHIP.tv)

Sound of Colours

PLZ: 28719 Ort: Evangelische Kirchengemeinde Grambke Ansprechpartner  Marlies Nicolmann http://www.marlies-nicolmann.de Neuer Gospel-Pop-Chor in Bremens Norden, sucht noch neue Mitglieder. Proben: Dienstag 18.00-20.30 Uhr, Gemeindehaus, Evangelischen Kirchengemeinde Grambke, Hinter der Grambker Kirche. Leitung: Marlies Nicolmann Notenkenntnisse nicht erforderlich !
zum suchen, finden, informieren
© by Gospelnetzwerk 2018            Newsletter  hier bestellen 

Gospelchöre in Bremen

1 |
1 |

Gospelswingers

PLZ: 28205 Ort: Bremen Ansprechpartner: Mike Köper    Kontakt: Hülsenstr. 10, 28205 Bremen http://www.gospelswingers.de Gemeindeunabhängiger Gospelchor unter der Leitung von Janine Smith aus New York. Gegründet 1998. Seht auch mal in You Tube und Facebook !

Ady & The Zion Community Choir

PLZ: 28201 Ort: Bremen Ansprechpartner: Ady Ariwodo, Val Ifebozur, Aljonna Bartnik, Mike Koeper http://www.azcc.de Der seit 10 Jahren bestehende multikulturelle Zion Community Choir unter der Leitung von Ady Ariwodo ist nicht erst seit seinen beiden Goldmedaillen-Gewinnen in der Kategorie „Gospel and Spirituals“ bei der 3. Chorolympiade im Juli 2004 in Bremen sowie bei der 4. Chorolympiade im Juli 2006 in Xiamen (China) einer der gefragtesten Gospelformationen in der norddeutschen Region. Die in Alter und Hautfarbe gemischte Gruppe begeisterte mit seinen mitreißenden Interpretationen schwarzer Gospel- und Spiritual- Musik u.a. bereits auf diversen Stadtfesten, in Kirchen, in Gottesdiensten, dem Bremer Freimarkt oder bei den zahlreichen Gospelfestivals in Bremen und umzu.
Ady & The Zion Community Choir Bremen

SoulKeepers (Glad(E)makers e.V.)

PLZ: 27574 Ort: Bremerhaven Ansprechpartner: Frauke Maria Daams oder Vivian Glade  http://www.glademakers.de Der „Sonderpreis Chor“ wurde 2009 im Rahmen des UNICEF- JuniorBotschafter-Wettbewerbs zum ersten Mal vergeben. Die Deutsche Chorjugend hat aus 13 Bewerbungen den Gewinner-Chor ermittelt. Gewonnen haben die „Soul Keepers“ – unser damals erst 3 Monate alter Jugendchor. Wenn sich der Chor zwei Mal die Woche zur Probe trifft, dann wird nicht nur gesungen. Die Mädchen und Jungen besprechen auch Projekte und arbeiten daran, ihr eigenes Leben und das ihrer Mitmenschen ein bisschen besser zu machen. Der Chor besteht aus Sängerinnen und Sängern zwischen 11 und 17 Jahren, und zwar aus Kindern aller Gesellschaftsschichten, nicht wenige von ihnen Haupt- und Realschüler. Viele von ihnen erleben Mobbing, Angst oder Aggressionen im Alltag. Im Chor haben sie eine Gemeinschaft gefunden, in der sie so respektiert werden, wie sie sind. Aus ihren Erfahrungen haben die Mädchen und Jungen zwei Rechte formuliert, die ihnen besonders wichtig sind: „Wir haben ein Recht auf Kindheit“ und „Wir haben das Recht, jemandem etwas wert zu sein.“ So entsteht der Text zum eigens für den JuniorBotschafter-Wettbewerb komponierten Lied: „Du bist was wert“. Auch wenn das Miteinander bei den „Soul Keepers“ im Vordergrund steht, sind die Proben trotzdem leistungsorientiert: Stimmbildung und Interpretationstechniken stehen ebenso auf dem Programm wie Choreographie. Der Text des Gewinnersongs spiegelt die Gefühle vieler der Kinder und Jugendlichen wider: „Wie sollst du denn stark sein, wenn dir immer wieder die Welt, wie sie ist, Herz und Rückgrat bricht?“ Der Refrain ist eine starke Botschaft, der Respekt für Kinder fordert, Mut macht und klar macht, wie sehr die SoulKeepers sich zum Sprachrohr ihrer Generation machen: „Du bist was wert! Trau dir was zu. Gib dich nicht auf. Du kannst was tun!“ 2011 riefen zwei SoulKeepers im Alter von 4 und 12 Jahren zur Spendenaktion "B'heaven 4 Japan" zugunsten UNICEFs auf und landeten mit ihrem Engagement nicht nur in der Bildzeitung, sondern auch einen Riesenerfolg: Namhafte Künstler der Region folgten dem Aufruf der Kinder und halfen, 2800 Euro für die japanischen Erdbeben- und Atomunfallopfer zu sammeln.

Soulistix

PLZ: 27574 Ort: Bremerhaven Ansprechpartner: Frauke Maria Daams oder Vivian Glade  http://www.glademakers.de Es ist etwas Besonderes, zu den Soulistix zu gehören. Nicht, weil sie stark leistungsorientiert arbeiten. Auch nicht, weil das Repertoire aus teils sehr anspruchsvollen Arrangements besteht. Sondern weil sie der Chor fürs Ausgefeilte und Leise sind und “im Auftrag des Herrn” unterwegs sind. Sie wurden speziell für die Soulgottesdienste der Petruskirche im August 2009 gegründet und gestalten seitdem jeden 2. Sonntag im Monat “Selig am Abend” mit: Diese Gottesdienstreihe zeichnet sich durch viel Seele und die Chance, sich fallen lassen zu können, aus. Wachsende Besucherzahlen sprechen hier deutlich für sich. Seit 2010 wuchs der Chor und konnte in hochklassigen Konzerten und einem hohen Anteil eigener Stücke sein Publikum verblüffen. Unter anderem waren sie beim Gospelkirchentag Karlsruhe zu Gast. Mit modern arrangierten Gospel-Classics, Jazz- und Soulsongs und vielen kleinen Überraschungen gilt wie in den Soulgottesdiensten auch bei ihren Konzerten: Wer kommt, kann die Seele baumeln lassen und sich auf bis zu 2 Stunden voller Musik “für die Seele” freuen. Gleichzeitig gehen sie wie alle Glad(E)makers einen Weg des Zwischenmenschlichen, helfen mit ihrem Können und ihrer Herzlichkeit in anderen Chören, unterstützen einander und beteiligen sich regelmäßig an Aktionen des Vereines.

Shepherd's Voices

PLZ: 27637 Ort: Bremen Ansprechpartner: Hagen Rösler http://www.facebook.com/pages/Shepherds-Voices/232 Modern Gospel, Traditionals

City Gospel Choir

PLZ: 28195 Ort: Bremen Ansprechpartner: Steffi Hardtke http://www.gospel-in-bremen.de Großer Gospelchor unter der Leitung von Chris Lass. Live Band, professionelle Solisten und vor allem die Songs von Chris Lass (www.chrislass.com / www.gospel-WORSHIP.tv)

Sound of Colours

PLZ: 28719 Ort: Evangelische Kirchengemeinde Grambke Ansprechpartner  Marlies Nicolmann http://www.marlies-nicolmann.de Neuer Gospel-Pop-Chor in Bremens Norden, sucht noch neue Mitglieder. Proben: Dienstag 18.00-20.30 Uhr, Gemeindehaus, Evangelischen Kirchengemeinde Grambke, Hinter der Grambker Kirche. Leitung: Marlies Nicolmann Notenkenntnisse nicht erforderlich !
Das Portal für Gospelsänger und Gospelbegeisterte          gospelnetzwerk.de
Das Portal für Gospelsänger und Gospelbegeisterte          gospelnetzwerk.de